© 2001-2015 Jana Wilke
Gubener Vereine

ein offenes Vereinsheft zum aktiven Miteinander
historisches Stadtwappen
     Startseite   |   Vereinsliste   |   Verein eintragen Gästebuch   |   Kontakt   |   Impressum    

Anglerverein Tauer e.V.
   
Ansprechpartner : Schatzmeister Herr Erwin Englich
Drachhausener Str. 11, 03172 Tauer
Tel.: (035601) 3 01 31
Mitglieder : Der Verein hat die stattliche Mitgliederzahl von 125. Die Angelfreunde kommen aus Tauer, Drewitz, Jänschwalde Ost, Peitz, Preilack, Cottbus, Heinersbrück, Hamburg und Bonn.

Gegründet: 1978
Anliegen: Zusammenschluss Gleichgesinnter, die sich für den Naturschutzt, den Angelsport und das Angeln als Hobby einsetzen. Die Pflege und Hege des Fischbestandes und der Uferzonen der Angelgewässer stehen im Mittelpunkt der Vereinsarbeit.
Jährlich leisten die Angelfreunde etwa 625 freiwillige Arbeitsstunden oder 2.50 Euro je Stunde für den Naturschutz. Gleichzeitig wirkt der Verein bei gesellschaftlichen und kulturellen Höhepunkten in Tauer mit.
Größte Erfolge: Für die gute Arbeit im Kinder- und Jugendbereich wurde der Verein geehrt, schließlich bietet er 35 jungen Mitgliedern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, die Ausdauer und Liebe zur Natur fördert.
Höhepunkte des Vereinslebens sind die Meisterschaftern im Fried- und Raubfischangeln. Die Geselligkeit lassen die Vereinsmitglieder nicht zu kurz kommen. Beim Familienangeln mit Grillparty wird manch Anglerlatein gesponnen. Spitzenwerte erreichten Vereinsmitglieder besonders bei Karpfen. Über Fanggebiete und Maße der an Land gezogenen größten Exemplare halten sich Vereinsmitglieder jedoch bedeckt.
Nächste Vorhaben: Annangeln steht für den 7.April, ein Pokalangeln für den 26. Mai und ein Nachtangeln für die ganze Familie am 20. Juli auf dem Plan für das Jahr 2002. Dazu kommt die Ausrichtung eines Raubfischpokals am 3. November.
Arbeitseinsätze gibt es jeweils am 11. Mai, am 15. Juni und am 14. September.
Wer kann mitmachen?: Mitglieder sind ab acht Jahren willkommen. Bedingung für die Aufnahme ist jedoch ein gültiger Fischereischein. Erwachsene zahlen 58 Euro und Schüler 20 Euro Jahresbeitrag.

Quelle: Lausitzer Rundschau Guben vom 26./27.02.2002