© 2001-2015 Jana Wilke
Gubener Vereine

ein offenes Vereinsheft zum aktiven Miteinander
historisches Stadtwappen
     Startseite   |   Vereinsliste   |   Verein eintragen Gästebuch   |   Kontakt   |   Impressum    

Chor und Instrumentalkreise der Klosterkirche
 
Anschrift : August-Bebel-Str.4
03172 Guben
Ansprechpartner : Herr Hansjürgen Vorrath
Tel./Fax: (03561) 6 64 60
Mitglieder : ca 120
Treffen : montags
   14:30 Uhr Kinderchor Klasse 1-3,
   16:00 Uhr Kinderchor, Klasse 4
dienstags
   18:30 Uhr Jugendchor nach Absprache
   19:30 Uhr Chor der Klosterkirche
mittwochs
   19:30 Uhr Bläserkreis der Klosterkirche
weitere Chor-und Instrumentalgruppen sowie schauspielerische Gruppen verschiedener Altersstufen nach Absprache bzw. Projekten

Die Chöre der Klosterkirche Guben können auf eine lange Tradition zurückschauen. Die Kantorei wurde Ende der fünfziger Jahre gegründet, der Kinderchor und Jugendchor ist seit 1983 ein fester Bestandteil im Leben der evangelischen Kirchengemeinde. In der jetztigen Arbeitsweise -acht Chorgruppen- sind die Chöre seit 1990 tätig. Die wöchentlichen Proben, gestaffelt nach Altersgruppen, finden in den Räumen des Evgl. Gemeindehauses in der Aug.-Bebel-Str.4 statt. Dort trifft sich auch der Bläserkreis der Klosterkirche, dessen Gründung ebenfalls fast 45 Jahre zurückliegt. Zu den weiteren Instrumentalkreisen der Klosterkirche gehören der Orff-Kreis, verschiedene Streichergruppen sowie der Flötenkreis. Hier wird projektbezogen gearbeitet. Je nach Vorhaben werden diese Kreise von auswärtigen Instrumentalisten (Berlin, Cottbus, Fürstenwalde) bzw. von den Streichern der Städtischen Musikschule "Johann Crüger" unterstützt. Da die chorische Arbeit in den letzten Jahren sehr schwer geworden ist -Abwanderungen, Nachwuchssorgen usw.- sind wir für das Mitwirken von Gastchoristen sehr dankbar. Hier handelt es sich um ehemalige Gubener, Freunde der Kirchenmusik und um Mitglieder aus dem Stadtchor Guben e.V.. So ist es uns bisher gelungen, das Erreichte zu halten, bzw. auszubauen. Seit ca 5 Jahren arbeiten wir auch auf der Ebene der Darstellung.
Zu dem Aufgabenbereich der Chöre und Instrumentalgruppen der Klosterkirche Guben gehören neben der Augestaltung von Gottesdiensten eigene, in iherer Art unterschiedliche Chormusiken, die Aufführung von großen Werken der Musikliteratur (Oratorien, Messen) sowie verschiedenartige Einsätze -Poporationen, szenische Darstellungen, Kindermusicals mit geistlichem oder auch weltlichem Inhalt. Seit 1990 spielen die alljährlichen Chorfahrten eine wesentliche Rolle im Leben der kirchenmusikalischen Kreisen der Klosterkirche. In den letzten Jahren u.a. in Russland, Polen, Tschechien, Österreich, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Holland und in fast allen Bundesländern der BRD.
Die Chöre und Instrumentalkreise der Klosterkirche Guben setzen mit ihrem Wirken wesentliche Akzente in der kulturellen Landschaft unserer Stadt. Mit den nationalen und internationalen Tourneen tragen sie u.a. dazu bei, die Stadt Guben weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen. Bei den verschiedenartigen Wirken sind oft drei Generationen vereint, die gemeinsam zur eigenen und zur Freude der Zuhörer, bzw. Zuschauer wirken.
Die kirchenmusikalischen Kreise der Klosterkirche Guben sind für jeden, der Freude an Gemeinschaft, am Musizieren und am Erleben vieler unvergesslicher Erlebnisse hat, offen. Eine religiöse Bindung ist keine Voraussetzung für das Wirken in den einzelnen Gruppen. Auch erheben wir keinen finanziellen Beitrag für das Mitwirken in den verschiedenen Kreisen. Lediglich bei den Konzertreisen wird ein, im Verhältnis gesehen, geringer Selbstkostensatz erhoben. Jeder, egal wie alt, ist herzlich Willkommen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, dann wenden Sie sich bitte an die Chormitglieder oder Sie schauen einfach mal vorbei im Gemeindehaus der evgl. Kirche, A.-Bebel-Str.4.

Kirchenmusikalische Projekte im Jahre 2002:
28.04.2002
um 16.00 Uhr erklingt ein ökumenischer Gottesdienst in der Klosterkirche u.a. die Kantate "Jesu, meine Freude" von D.Buxtehude. Den Text schrieb Johann Franck (Gubener Bürgermeister und Poet), an dessen 325.Todestag wir mit diesem Gottesdienst erinnern möchten.
31.05/01.06.2002
Beginn: am 31.05. um 15 Uhr in der Klosterkirche, Ende gegen 03 Uhr am 01.06.
jeder entscheidet selbst, wann er kommt und geht
3.KlosterKirchenNacht- ein non-stop-Angebot für die ganze Familie, u.a. mit dem Singspiel "Die Heinzelmännchen", mit der "Kindersinfonie" von J.Haydn, mit der "Missa Brevis" von W.A.Mozart, mit christllicher Popmusik und vielen Überraschungen für jung und alt.
01.06.2002
um 18.00 Uhr kann man in der Klosterkirche die Geschichte "Die Heinzelmännchen" - ein musikalisches Märchen nicht nur für kleine Leute - erleben (weitere Aufführung: 09.06., Klosterkirche Cottbus)
25.07-05.08.2002
Konzertreise Polen und Russland, Abschlußmusik am 05.08., 19.30 Uhr, Klosterkirche
07.-12.10.2002
Konzertreise des Kinderchores, Grßraum Wuppertal, Abschlußmusik am 12.10., 16.00 Uhr Kirche Groß Breesen, 19.30 Uhr Klosterkirche Guben
08.12.2002
Adventsmusik im Kerzenschein, 16 und 19 Uhr in der Klosterkirche Guben
22.12.2002
Weihnachtsoratorium, Kantate 1-3 von J.S.Bach, 16.00 Uhr Klosterkirche Guben