© 2001-2015 Jana Wilke
Gubener Vereine

ein offenes Vereinsheft zum aktiven Miteinander
historisches Stadtwappen
     Startseite   |   Vereinsliste   |   Verein eintragen Gästebuch   |   Kontakt   |   Impressum    

Spielmannszug Horno e.V.
   
Spielleiter : Herr Alfred Tabor
Dorfstraße 57, 03172 Horno
Tel.: (035696) 5110
Ansprechpartner : Frau Petra Schimtz
Peitzer Straße 6, 03185 Heinersbrück
Tel.: (035601) 82059
Mitglieder : Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Freude am Musizieren in einem Spielmannszug.

Gegründet: 1923
Anliegen: In der Hornoer Chronik sind Spielleute schon vor über 100 Jahren erwähnt. "Flöter umrahmen so manches Dorffest", heißt es dort. Seit 1923 ist jeden Dienstag für etwa zwei Stunden Probenzeit des Spielmannszuges in Horno. Dieser Termin blieb über Jahrzehnte, mit Ausnahme der Feiertage, bestehen. Das Motiv, das die Spielleute beieinanderhält, die Freude am Musizieren, hat ebenso lange Bestand. Zur Fastnacht oder zum Kindertag, zum Feuerwehrjubiläum oder zum Fackelumzug wo immer der Spielmannszug Horno musiziert, sind frohe Klänge und gute Laune angesagt. Das Repertoire umfasst etwa 20 Stücke, darunter "Märkische Heide", "Wandermarsch", "Hoch Heidecksburg", "Larida" und andere.
Größte Erfolge: Noch heute sind die Hornoer Spielleute stolz auf die Teilnahme am Karnevalsumzug in Velbert. Zu den Höhepunkten eines jeden Jahres zählen Auftritte beim Stadt- und beim Blasmusikfest in Guben.
Nächste Vorhaben: Beim Frühlingsfest an der Neiße im Mai will der Hornoer Spielmannszug wieder dabei sein.
Wer kann mitmachen?: 25 Mitglieder hat der Spielmannszug, davon sechs Frauen bzw. Mädchen. Das jüngste Mitglied ist Cindy Malke mit 13 Lenzen, ältestes Mitglied ist Spielleiter Alfred Tabor mit 64 Jahren.

Quelle: Lausitzer Rundschau Guben vom 19.3.2002